Sprungmarken
Schließung bis voraussichtlich 16. Juni

Modernisierung der Stadtbücherei Trier

Wir bauen für Sie um

Maskottchen der Stadtbücherei Trier mit Hammer, Bauhelm und Zollstock
Maskottchen der Stadtbücherei Trier mit Hammer, Bauhelm und Zollstock

Die Stadtbücherei Trier wird digitaler. Das Ausleihsystem wird umgestellt, Medien können ab Herbst dann während der Öffnungszeiten selbstständig entliehen, Leihfristen verlängert und Jahresgebühren auch per Karte bezahlt werden. Für die letzte Phase der Umsetzung bleibt die Bildungs- und Kultureinrichtung vom 24. Mai bis voraussichtlich zum 16. Juni 2024 geschlossen. Grund dafür sind die im vergangenen Jahr durch den Stadtrat auf den Weg gebrachten Modernisierungen, die für die Nutzerinnen und Nutzer der Stadtbücherei Trier weitreichende Serviceverbesserungen mit sich bringen werden. Im vergangenen Jahr waren das rund 120.000 Menschen jeden Alters, die rund 420.000 Medien entliehen haben: So viele wie nie zuvor. Zum Ende des Jahres wird auch die „Blaue Rückgabebox“ gegen eine moderne Rückgabestation ausgetauscht, an der die Rückgaben sofort verbucht werden, Leihfristen verlängert und Gebühren auch per Karte bezahlt werden können.

Während der Zeit der Schließung sind die digitalen Angebote der Bücherei weiter verfügbar. Um den Leserinnen und Lesern während des Umbaus bestmöglichen Service zu bieten, ist das Team der Stadtbücherei telefonisch und per Email erreichbar und berät auch neue Nutzende gerne telefonisch - besonders zu den Onlineangeboten. Ausgeliehene Medien erhalten ein Rückgabedatum nach Wiedereröffnung. Mahngebühren entstehen so also keine. Auch die blaue Rückgabebox im Eingangsbereich der Bücherei kann weiter genutzt werden.

Mehr Mensch im Mittelpunkt: „Unsere Stadtbücherei ist beliebter denn je. Waren es 2019 noch rund 120 Veranstaltungen in der Stadtbücherei Trier, hat das Team vergangenes Jahr rund 650 Veranstaltungen durchgeführt. Das große Interesse an diesem vielfältigen Angebot spiegelt den weltweiten Trend der zentralen Aufgaben öffentlicher Bibliotheken wieder: als Orte des generationsübergreifenden Lernens, Orte des sozialen Zusammenhaltes, der Demokratiebildung, der Leseförderung, der kulturellen Bildung und vieles mehr“, berichtet Nöhl. „Durch die technische Modernisierung ist es den Mitarbeitenden nun endlich möglich, noch mehr von dem anzubieten, was sich die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Trier von ihrer Stadtbücherei wünschen“, so Andrea May, Leiterin der Stadtbücherei Trier.

Adresse

Stadtbücherei Trier
im Bildungs- u. Medienzentrum
Domfreihof 1b  *  54290 Trier
Tel: 0651/718-2422  *  Kontakt
Link: Stadtplan
Link: So finden Sie uns

Öffnungszeiten

Vom 24.05. bis zum 15.06.2024 haben wir geschlossen!
Hier gibt es weitere Informationen zum Umbau.

Telefonisch sind wir für Sie montags bis freitags zwischen 9 Uhr und 16 Uhr unter 0651 718 2422 erreichbar. Natürlich auch per Mail.