Sprungmarken
Nächster Termin: 25. Juni 2024

Fischers Maathes Buchclub

Relief Fischers Maathes

Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen haben sich die Stadtbücherei Trier und das Demenzzentrum Trier ein Angebot überlegt, das inzwischen von einer Gruppe von rund 20 Menschen genutzt wird.

Das Angebot startete im Frühling 2022 mit prominenten Gäste, seitdem wächst die Gruppe und der Ortswechsel ins Demenzzentrum brachte den Durchbruch. Am 30.08.2022 trafen sich in gemütlicher Atmosphäre 25 interessierte Menschen in den Räumen des Demenzzentrums, um Märchen und Sagen zu hören, die Trierer Charme versprühten.

Der Fischers Maathes Buchclub für Erwachsene trifft sich an jedem letzten Dienstag im Monat. Die weiteren regulären Termine sind folgende:

Die nächsten Termine

  • Am Dienstag, 25. Juni 2024 um 15:30 Uhr trifft sich der Buchclub „Fischers- Maathes“ für Erwachsene im Demenzzentrum, Engelstraße 31, 54292 Trier. 
    An diesem Nachmittag steht alles im Zeichen des Sommers. Die Freuden der warmen Jahreszeit werden durch Geschichten und vieles mehr spürbar und lassen bei uns die Sonne im Herzen erstrahlen. Lassen Sie sich überraschen und steuern Sie wie immer gerne eigene Erlebnisse und Erfahrungen bei. 

Um eine Anmeldung wird gebeten, entweder per Mail an die Stadtbücherei Trier unter lesewerkraum@trier.de oder telefonisch im Demenzzentrum e.V., Trier – Telefon: 0651-4604747.


Ein Blick darauf, was wir schon gemacht haben:

  • 27. September 2022
    zum Thema „Herbsttage“ - wir machen es uns gemütlich mit einer schönen warmen Tasse Tee oder Kaffee und „bunten“ Geschichten
  • 25. Oktober 2022
    zum Thema „Trierer Geschichten“ - es ist soweit: Helmut Schröer, Oberbürgermeister der Stadt Trier, a.D., wird wieder aus seinen „Trierer Geschichten“ für uns lesen
  • 29. November 2022
    zum Thema „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…“ ; schöne Geschichten rund um die Vorweihnachtszeit
  • 28. März 2023
    zum Thema „Frühling— Geschichten und Lieder rund um die Natur, die aus dem „Winterschlaf“ erwacht und in voller Schönheit neu erblüht“
  • 25. April 2023
    zum Thema „Sprichwortgeschichten“ zum Mitmachen und Ergänzen; jeder kennt sie, jeder liebt sie
  • 30. Mai 2023
    zum Thema „Stadt– und Landleben“ - ob Zirkus in der Stadt oder Traktor auf dem Land; wir nehmen Sie mit auf eine Reise mitten durchs Leben
  • 27. Juni 2023
    zum Thema „Max und Moritz—die schönsten Lausbubengeschichten aus früheren Tagen“
  • 25. Juli 2023
    Helmut Haag, Mundartdichter und ehemaliger Karnevalist, sowie Büttenredner und Chorsänger wird Sie an diesem „Trierer Schmunzelnachmittag“ u.a. mit eigenen Texten und Witzen des Namensgebers Fischers Maathes unterhalten.
  • 29. August 2023
    Geschichten und Gedanken rund um das Thema „Beruf und Hobby“ standen diesmal im Mittelpunkt des Buchclubs. Was hat mich interessiert im Leben, vielleicht gestresst oder aber auch zufrieden und ausgeglichen werden lassen? Musik hören, Bücher lesen oder Gartenarbeit? Was davon tut mir heute noch gut und mache ich gerne? Der gemeinsame Blick in den Alltag der Teilnehmenden des Buchclubs stärkt das Gemeinschaftsgefühl und gibt Gesprächsanlässe für alle, die sich gerne beteiligen wollen und auch für diejenigen, die einfach gerne zuhören.
  • 26. September 2023
    Geschichten und Gedanken rund um das Thema „Spiele der Kindheit“ stehen diesmal im Mittelpunkt des Buchclubs. Kennen Sie noch Gummitwist oder haben Sie sich eher fürs Spielen mit Murmeln interessiert? Hatten Sie eine Lieblingspuppe oder haben Sie mit Kreide „Hüpfekästchen“ auf die Straße gemalt? An welche Spiele Ihrer Kindheit erinnern Sie sich heute noch gerne zurück?
  • 30. Januar 2024
    Der gemeinsame Rückblick in die Kindheit und Jugend der Teilnehmenden des Buchclubs stärkt das Gemeinschaftsgefühl und gibt Gesprächsanlässe für alle, die sich gerne beteiligen wollen und auch für diejenigen, die einfach gerne zuhören. Das Programm wird in engem Austausch mit allen Teilnehmenden gestalten.  Bei diesem Termin besucht uns Gisela Siepmann-Wéber, die uns Geschichten aus ihren Büchern über die Trierer Straßennamen erzählt. Woher kommen z.B. die Namen „Sieh um Dich“, „Am Zündel“ oder „Rindertanzstraße“? Und wer sind die „Hauspatrone“, die Heiligenfiguren, die die Triererinnen und Trierer an ihren privaten Häusern seit Jahrhunderten ehren und pflegen?
  • 26. März 2024
    Bei diesem Termin besuchte uns Mario Junkes, der uns Geschichten aus seinem Buch zu den Sagen und Legenden des alten Trier erzählt. Haben Sie schon von Trebeta gehört, dem sagenhaften Gründer der Stadt, oder kennen Sie die Legende von der frommen Helena? Welche Sagen ranken sich um die Abtei Sankt Matthias, den Trierer Dom, die Porta Nigra? Und wie kam eigentlich der Heilige Rock nach Trier? Erleben Sie Antike, Mittelalter und Neuzeit mit Augen, Herzen und Seele der Einheimischen.
  • 30. April 2024
    Herr Helmut Haag, Mundartdichter und Ehrenvizepräsident der Trierer Viezbruderschaft e.V. hat unsere Lesestunde dem Trierer Nationalgetränk, dem Viez gewidmet, der im März die Anerkennung als deutschlandweites immaterielles UNESCO-Kulturerbe bekommen hat.
  • Dienstag, 28. Mai 2024
    Mai und Juni – der späte Frühling? Der frühe Sommer? Auf jeden Fall eine wunderbare Jahreszeit, die von vielen Autorinnen und Autoren sowie den Dichtenden zum Anlass für schöne Gedichte und Geschichten gewählt wurden. Einige davon wollen wir mit Ihnen gemeinsam lesen und hören und uns gemeinsam an der Pracht und Farbigkeit dieser Zeit erfreuen.


 

 
Bildergalerie
  • Logo Demenzzentrum